Die Autorin

Brigitte Kolloch wurde 1975 in Soest geboren. Ihre früheste Kindheit verbrachte sie in Münster. Nach ihrem Abitur in Hannover machte sie eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester.

 

Überzeugt von ihren eigenen Geschichten war Brigitte Kolloch schon seit der Grundschulzeit. Zunächst jedoch steckte sie nach dem Abitur ihre Kraft und Energie in die liebevolle Pflege intensivpflichtiger Frühgeborener.

 

Doch irgendwann wurde der Drang immer stärker auch andere an ihrer Phantasie teilhaben zu lassen. Deshalb begann sie 2003 ihre ersten Bücher zu veröffentlichen.

 

Schon immer wollte sie die Menschen mit ihren Worten berühren. Deshalb schreibt sie Bücher über lustige, aber auch traurige Themen, die Kinder und Jugendliche auf verschiedene Art und Weise ansprechen.

 

Als Kind verschlang sie selbst Bücher geradezu. Am liebsten im Bett oder heimlich nachts auf der Toilette, wenn sie nicht schlafen konnte oder im Dunkeln ihre Träume  ausgesponnen hatte.

 

Ihre Bücher handeln von Pferden, Feen, Freundschaften und vielem mehr: Alles Dinge, die im genauen Gegensatz stehen zu ihrer ernsten und auch bedrückenden Arbeit in der Klinik.

 

Obwohl sie sich gerne mit lustigen Themen beschäftigt, verschließt sie in ihren Büchern die Augen auch nicht vor Problemen wie Alkoholsucht oder Essstörungen, ebensowenig vor den Problemen der Kleinen von Trotz, Wut, Streit, Mut, Angst bis zum Abgelehntwerden.

 

Besonders glücklich ist sie über die Zusammenarbeit mit Elisabeth Zöller.  Wie in einer Werkstatt erarbeiten und spinnen, entwerfen und skizzieren sie so ihre gemeinsamen Projekte.

 

Beide empfinden diese Zusammenarbeit zweier Generationen als besonders anregend und hilfreich und auch die intensiven Recherchen für die Projekte sind zu zweit leichter durchzuführen.


Brigitte Kolloch (Schulte)
Telefon: 0511/8078368